#Lalaläuft – Nico Rosberg und Iggy Pop im ICE #sponsored

Rennfahrer trifft Rock-Legende: Iggy Pop und Nico Rosberg in einem Werbespot der deutschen Bahn!

Zu den Klängen des Welthits „The Passenger“ erlebt Ex-Rennfahrer Nico Rosberg einen turbulenten Weg zu seinem Sitzplatz im Zug, auf dem er einige unerwartete Strapazen auf sich nehmen muss.
Er trifft dabei z.B. auf junge Gamer, die über das WLAN im ICE ein Rennspiel spielen. Auch das DB Karriereportal, das ICE Portal mit gratis Filmen und Serien sowie das DB Schenker Tracking kommen in der Geschichte vor.
Im folgenden kannst du dir den Spot ansehen, bei dem die „Deutsche Bahn“ viel Humor beweist und sich selbst auch schonmal auf die Schippe nimmt.

Wo der Nico auftaucht, geht es meist um Schnelligkeit und Mobilität. Wenn er dann noch auf Rock-Legende Iggy Pop trifft, kann es nur spektakulär werden!
Für die musikalische Untermalung des Clips dient der Welthit „The Passenger“ von Iggy Pop höchstpersönlich.
Und das hat einen guten Grund: Iggy Pop ist ein weltbekannter Rock-Legende mit echtem Bahnbezug, der Ende der 70er Jahre in Berlin gelebt hat. Laut eigenen Aussagen war er ein großer Fan der S-Bahn, die ihn während seiner Fahrten, durch die energiegeladene Atmosphäre, zum Songschreiben inspirierte. Und so schrieb er „The Passenger“ in den 70er Jahren in Berlin, unter dem Einfluss der Berliner S-Bahn. Der Song passt deswegen perfekt zur Reise mit dem Zug, aber auch dem Auto.

„Sorry, geänderte Wagenreihung!“

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der Deutschen Bahn.

2 Gedanken zu “#Lalaläuft – Nico Rosberg und Iggy Pop im ICE #sponsored

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.